Eine sichere Verbindung

Um einen Buchblock sicher und technisch richtig in eine Buchdecke einzuhängen, bedarf es eines Vorsatzes. Das Vorsatzpapier (richtigerweise Vor- und Nachsatz) bildet die Verbindung zwischen Buchdecke und Buchblock. Es ist selbst oft ein Gestaltungsmerkmal eines Buches, aber auch ein technisch notwendiger Teil für die Haltbarkeit eines Buches. So wird das Vorsatzpapier oft durch einen Gewebestreifen im Buchrücken verstärkt. Natürlich muss ein Vorsatzpapier nicht immer nur weiß sein...
Um einen Buchblock sicher und technisch richtig in eine Buchdecke einzuhängen, bedarf es eines Vorsatzes. Das Vorsatzpapier (richtigerweise Vor- und Nachsatz) bildet die Verbindung zwischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Eine sichere Verbindung
Um einen Buchblock sicher und technisch richtig in eine Buchdecke einzuhängen, bedarf es eines Vorsatzes. Das Vorsatzpapier (richtigerweise Vor- und Nachsatz) bildet die Verbindung zwischen Buchdecke und Buchblock. Es ist selbst oft ein Gestaltungsmerkmal eines Buches, aber auch ein technisch notwendiger Teil für die Haltbarkeit eines Buches. So wird das Vorsatzpapier oft durch einen Gewebestreifen im Buchrücken verstärkt. Natürlich muss ein Vorsatzpapier nicht immer nur weiß sein...
1 von 3
1 von 3
Zuletzt angesehen